Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Aktuelles  /  Detailseite
08.06.2017

DRK trauert um getöteten Mitarbeiter im Saarland

Von: DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e.V.

Mit Bestürzung haben wir vom Tod des DRK-Mitarbeiters in der Saarbrücker Beratungsstelle erfahren. Wir fühlen mit der Familie des Getöteten und denken an unsere Kolleginnen und Kollegen im Saarland.

In Saarbrücken ist am 7. Juni 2017 ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes von einem Flüchtling erstochen worden. Der 27-jährige Asylbewerber war mit dem Berater eines Therapiezentrums für Flüchtlinge in Streit geraten und hatte ihn mit einem Messer niedergestochen.